Fußbodenreinigung

Feuchtigkeit, kleine Steinchen und Schmutz – täglich nehmen Schuhe Dreck mit ins Haus und beeinträchtigen damit den Fußboden. Unterschiedliche Fußböden wie Linoleum, Laminat, Fliesen, Holzbeläge, Teppich oder Parkett besten aus unterschiedlichen Eigenschaften und müssen somit mit den jeweils richtigen Reinigungsmitteln gesäubert werden. Um harte Verschmutzungen auf dem Fußboden zu vermeiden, kann eine Matte vor der Eingangstür eine große Hilfe sein. Für ein Laminat oder Parkett bestehenden Boden eignet sich am besten der Staubsauger zur Reinigung. Der Staubsauger nimmt Verschmutzung sofort auf und lässt sich zudem auch einfach bedienen. Nach dem Saugen erfolgt als nächstes die feuchte Reinigung. Hierbei ist wichtig, dass der Boden nicht komplett nass gemacht wird. Es soll ein möglichst leichter Feuchtigkeitsfilm auf dem Boden sein. Dazu wird ein gut ausgewrungenes Tuch oder ein Mopp verwendet, um schließlich damit den Boden zu wischen.

<- Zurück zum Glossar