Eisbeseitigung

Zum Schutz von Fußgängern und Passanten müssen während der Winterzeit die öffentlichen Gehwege, welche an ein Grundstück angrenzen, von Schnee und Eis befreit werden. Der Gesetzgeber schreibt vor, dass diese Gehwege von 7 Uhr morgens bis 21 Uhr abends gefahrlos benutzbar sein sollen. Jeder Mieter und Hauseigentümer hat somit im Winter eine Räum- und Streupflicht. Falls aufgrund einer Vernachlässigung dieser Pflicht eine Person zu Schaden kommt, haftet dafür der Haus- oder Grundstückseigentümer.

<- Zurück zum Glossar