Saunareinigung

Viele Menschen nutzen die Sauna zur Entspannung nach einem anstrengenden Tag. Doch durch das extreme Schwitzen können Keime und Bakterien übertragen werden. Daher ist es unbedingt notwendig, die Sauna professionell reinigen zu lassen. Zu diesem Reinigungsvorgang gehört die Säuberung des Mobiliars, der Böden und des Ofens. Das Reinigen der Sauna bedarf besonderen Methoden, da die Holzoberflächen der Sauna sehr trocken sind und dadurch besonders empfindlich gegen Feuchtigkeit. Es darf keinesfalls mit fließendem Wasser gereinigt werden.

Sollten die Holzoberflächen der Sauna unbehandelt sein, werden intensive Verunreinigungen und Verfärbungen mit einem Schleifpapier abgeschliffen. Eine Ausnahme bereitet das Thermoholz. Die Umsetzung von dem genannten Verfahren ist mit dieser Sorte Holz nicht möglich. Ein absolutes No-Go ist außerdem die Imprägnierung der Sauna und der Innenverkleidung, da das Holz dann nicht mehr atmen könnte.

Spezielle Saunareiniger sorgen neben der einwandfreien Reinigung der Böden, der Sitze und der Liegen, auch für die Desinfektion der erwähnten Saunabestandteile. Kalk- und Wasserflecken des Ofen Innen- und Außenraumes gehören mit ausgewählten Reinigern der Vergangenheit an.

<- Zurück zum Glossar