Unterhaltsreinigung

Die regelmäßige Reinigung von Gebäuden und Betrieben (täglich oder wöchentlich) wird als Unterhaltsreinigung bezeichnet. Während der Unterhaltsreinigung werden Wände, Decken, Fußböden, Lampen, Heizkörper, Mobiliar und sanitäre Anlagen gereinigt. Für gewöhnlich zählen zu einer Unterhaltsreinigung Staubwischen, Staubsaugen, ein feuchtes Abwischen von Arbeitsflächen und Tischen, Fensterputzen, das Wischen der Fußböden und die Beseitigung von Müll.

<- Zurück zum Glossar